Make me sweat

Wie sang Klaus Lage einst so schön? „Nur Deinen Schweiß, die kleinen Perlen, die gib bitte niemand her!“ In diesem Fall sind es zwar keine Schweißperlen, sondern einfach nur feine Wassertropfen, doch dieser Anblick kann einen doch sehr ins Schwitzen bringen…

mehr...»

In Gedanken

Ganz spontan mal wieder die Kamera in den Händen, spontan eine Frau vor der Kamera. Und dabei entsteht dann solch ein Bild, auf dem sie sich ganz verträumt in Gedanken zeigt.

mehr...»

Der Sommer geht…

Das scheints nun also gewesen zu sein, der Sommer 2011 verabschiedet sich. Irgendwie scheint die Zeit immer schneller zu vergehen, oder kommt nur mir das so vor? Jedenfalls brauche ich, wenn es jetzt abends schon so bald dunkel wird, noch ein paar Sommerimpressionen…

mehr...»

Eisbärenteens

Erst kam Knut, dann Flocke. Und beim jüngsten Eisbärennachwuchs muss man schon das Internet bemühen, um überhaupt die Namen noch herauszufinden, da die Medien anscheinend ziemlich gesättigt sind. Dabei sind auch Aleut und Gregor, so die Namen der beiden Eisbärenjungs, mehr als nur einen Blick wert…

mehr...»

Pusteblume

Die Makrofotografie hat mich ja schon länger gereizt, aber in meinem kleinen Objektivpark hatte ich bislang kein passendes Glas, mit dem ich nah genug ans Objekt konnte. Nun habe ich mir einfach mal ein paar Zwischenringe gegönnt, und für einen ersten Versuch ist das denke ich ganz passabel… 😉

mehr...»

Gelber Segelflossendoktor

Normal fotografiert man ja beim Besuch des Nürnberger Tiergartens vor allem Delphine, Eisbären oder dergleichen. Doch auch die Meeresfische, die in Aquarien im Affenhaus beheimatet sind, ziehen einen durch ihre Farbvielfalt in ihren Bann…

mehr...»

Der Blaue Salon

Der Tiergarten in Nürnberg hat seit einigen Wochen eine (wenn auch umstrittene) neue Attraktion: die neue Delphinlagune. In einer großen Beckenlandschaft können sich dort Delphine und Seelöwen austoben. Und als Besucher hat man im sogenannten „Blauen Salon“ die Möglichkeit, das 7m tiefe Gewässer durch eine Scheibe von unten zu betrachten. Und wieso der „Blaue Salon“ […]

mehr...»

Blick nach oben

Blumen und Blüten fotografieren, das kann man im Rosengarten in Bamberg nach Lust und Laune. Und wenn man dann einfach ein wenig Entspannung sucht, dann setzt man sich auf eine der Parkbänke im Laubengang und blickt einfach nur nach oben…

mehr...»

Storch in der Nachbarschaft

Das ist das Schöne, wenn man etwas außerhalb wohnt. Die Natur ist nahe und geht eine schöne Symbiose mit der Zivilisation ein. Wie dieser Storch, der gegenüber meines Wohnzimmers auf dem Kamin einer kleinen Brauerei den dunklen Abendhimmel betrachtet.

mehr...»

The rose

Was könnte einem zu diesem Bild anderes einfallen als ein Songtext der wunderbaren Bette Midler, aus dem gleichnamigen Song „The rose“. Mir war dieser Tiel nie so wirklich präsent, bis ich ihn vergangenes Jahr bei der Hochzeit eines meiner besten Freunde während des Traugottesdienstes gesungen habe. Hier die letzte Strophe des Songs: Just remember in […]

mehr...»

Farbenhimmel

Bei einem Sommer wie im Augenblick, wenn ständiger Regen und andauernde Bewölkung die Natur ihrer Farbtöne berauben, da wünscht man sich ihn her, den Farbenhimmel. Und mit HDR kann man herrliche Farben zaubern, wenn auch vielleicht etwas übertrieben. Aber eine erhöhte Dosis Farben können wir doch gerade ganz gut vertragen, oder? 🙂

mehr...»

Weitsicht

Ab und an muss man einfach mal mit offenen Augen durch die Gegend spazieren, seine Scheuklappen ablegen und einfach mal versuchen, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Nur so kann man vermeiden, dass man den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen übersieht…

mehr...»

Seifenblasen in der Nacht

Seifenblasen sind traumhaft schöne und geheimnisvolle Gebilde. Sie zu fotografieren ist nicht grade ein Kinderspiel, mit Autofokus braucht man da gar nicht erst anfangen. Aber das ganze dann noch in der Dunkelheit im Park, mit entfesseltem Blitz, das war dann nur unter tatkräftiger Hilfe von Marion möglich! Und hier das Ergebnis…

mehr...»

Marillion

Um als Sänger bei einem Konzert mit dem Publikum zu kommunizieren muss man ein Showman sein, eine echte Rampensau! Steve Hogarth von Marillion ist eine solche Rampensau. Selten habe ich einen charismatischeren Frontmann erlebt als den exaltierten Briten im vergangenen November… Über Steve Hogarths Gestik während eines Konzertes könnte man alleine einen Photoblog füllen, so […]

mehr...»

Instagram – Fegefeuer der Eitelkeiten

Eigentlich wollte ich einen ganz besonders ausführlichen Artikel über vielleich DAS angesagteste Fotoportal im Internet für iPhone-User schreiben, nämlich die Plattform Instagram. Und meine Gründe, wieso ich dort gestern meinen Account „auf Halde“ gelegt habe. Doch irgendwie fehlen mir gerade noch immer ein wenig die Worte, aber ich werde mal versuchen, dass ich was anständiges […]

mehr...»

Ruheplatz

Gelegentlich braucht man in der hektischen Zeit mal ein Plätzchen, an dem man ein wenig zur Ruhe kommen kann. Bei mir ist das ein Eckchen, nur wenige Minuten Fußweg von meiner Wohnung entfernt, ein kleines Biotop, durch das die Rauhe Ebrach fließt. Und bei gleich zwei Bänken findet sich da immer ein freier Platz… 🙂

mehr...»

Drops by Philip

Das sind dann so die Highlights eines Pfingstwochenendes: man ist zu Besuch bei seinem Vater, hat die Kids dabei und plötzlich schnappt sich der eigene Sohn die Kamera und verschwindet. Und kommt dann mit diesem Foto auf der Speicherkarte zurück… In solchen Momenten mag man die Kamera selbst fast nicht mehr in die Hand nehmen. […]

mehr...»

Frühjahrsputz in der Timeline

Das wird Euch sicherlich schon ähnlich ergaangen sein: mit der Zeit habe ich immer mehr die Lust an Twitter verloren. Und ich hab mir dann einfach mal überlegt, woran das denn eigentlich liegt bzw. für welche Zwecke ich Twitter denn eigentlich nutze. Und da kristallisierte sich heraus, dass ich nahezu kaum noch in meiner Timeline […]

mehr...»

.rcn Magazin 148 – Mai 2011

Achtung, Referenz! Im .rcn Magazin 148, Ausgabe Mai 2011, ist auf Seite 28 meine Konzertrezi von James Blunt mit Foto erschienen:

mehr...»

Einmal ein kleiner Held… :-)

Es sind die ganz kleinen Dinge im Leben, die einem so ab und an ein unfassbar gutes Gefühl geben! Und genau so etwas habe ich heute erleben dürfen… 🙂 Begonnen hatte der Tag eigentlich mit einer kleinen Hiobsbotschaft. Im Skype trudelte gleich nach dem Aufstehen eine Nachricht vom Sohnemann ein, dass sein iPod Touch das […]

mehr...»

Vďaka moc Marek!

Oder für die, die wie ich des Slowakischen nicht mächtig sind: Vielen Dank, Marek! Vergangenen Samstag geriet das tagesaktuelle Bundesligageschäft komplett zur Nebensache, jedenfalls in Nürnberg. Denn dort wurde nach 8 Jahren nicht nur einfach ein Spieler verabschiedet. Nein, Marek Mintal als lediglich „einen Spieler“ zu titulieren würde ihm in keinster Weise auch nur annähernd […]

mehr...»

Shine a light

Ein gutes Livekonzert ist immer ein Erlebnis. Als akkreditierter Fotograf darf man dann meist die ersten 2 oder 3 Songs im Fotograben ohne Blitz sehen, dass man seine Schüsse auf den Sensor bannt. Aber ab und an lohnt es sich eben doch auch, wenn man bei einem Konzert von James Blunt von der Tribüne aus […]

mehr...»

Nur zu Besuch…

Heute ist wieder einmal der 11. April. Und damit jährt sich zum 19. Mal der Todestag meiner Mutter. Das ist mit Sicherheit auch ein Grund, wieso ich heute Nacht so schlecht geschlafen habe und bereits kurz vor halb 6 durch meine Wohnung gegeistert bin… Aber das ist auch ganz okay, so werde ich heute nicht […]

mehr...»

Vater, Mutter, 2 Kinder…

mehr...»